Der bestmögliche Schutz für dein Kind

Hier findest du noch mehr Informationen:

Zwar sind Meningokokken-Erkrankungen sehr selten, sie können aber innerhalb weniger Stunden lebensbedrohlich verlaufen.³ Daher ist Aufklärung wichtig.

Die folgenden Materialien von „Meningitis bewegt.“ informieren euch über Symptome, Übertragungswege, mögliche Folgen und den bestmöglichen Schutz vor Meningokokken-Erkrankungen.

Was sind eigentlich Meningokokken? Wichtige Informationen für Eltern

Die Broschüre informiert über mögliche Folgen und den Schutz vor einer Meningokokken-Erkrankung.

Hier kannst du die Broschüre als PDF herunterladen!

Download Deutsch (PDF)

 

 

Besuch beim Kinder- und Jugendarzt

 

Warum ist der Schutz gegen Meningokokken so wichtig?

 

Bestmöglich geschützt durch die Meningokokken-Standard-Impfung?

 

Überfordern zu viele Impfungen das Immunsystem?

 

Welche Nebenwirkungen können Impfungen haben?

 

Werden Kosten von den Krankenkassen übernommen?

 

Kostenerstattung

Hier findest du allgemeine Informationen, die dich bei der Kostenerstattungs-Anfrage bei deiner Krankenkasse unterstützen.

Download Anfrage nach Erstattung (PDF)

Download Antrag auf Erstattung (PDF)

 

 

Ist mein Kind bestmöglich gegen Meningokokken-Erkrankungen geschützt?

  • Gemeinsam mit deinem Kinder- und Jugendarzt sorgt ihr für einen Impfplan, der den bestmöglichen Schutz für dein Kind bietet.
  • Gegen 5 Gruppen von Meningokokken kann man in Deutschland impfen: A,B,C,W und Y.

    Zur Checkliste